Handys

Aus telefoniert-nach-Hause.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spieglein, Spieglein in der Hand ....
mobile Dominanz: schwarz: Apple iOS, grün: Android, grau: unerschlossen

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines[Bearbeiten]

Ein Mobiltelefon (umgangssprachlich Handy auch Funktelefon, GSM-Telefon, in der Schweiz auch Natel; englisch cell phone und mobile phone, Kurzform: mobile) ist ein tragbares Telefon, das über Funk mit dem Telefonnetz kommuniziert und daher ortsunabhängig eingesetzt werden kann. Die zehn größten Hersteller von Mobilfunkgeräten weltweit waren im Jahr 2012 Samsung, Nokia und Apple, danach folgten ZTE, LG, Huawei, TCL, Blackberry (RIM), Motorola und HTC.

Quelle: de.wikipedia.org - Mobiltelefon



Was macht es wohl mit einem Kind, das für seine triumphalen kleinen Fortschritte damit belohnt wird, dass ihm seine Eltern in robotischer Debilität ein blinkendes Gerät vor die Nase halten? Es lernt, dass der Gipfel der Anerkennung und Aufmerksamkeit dann erklommen ist, wenn das rote LED-Licht aufleuchtet - und nicht etwa ein menschliches Gesicht.
» 175 Jahre Fotos: 'Schwer überbelichtet', taz «

Volltext

(Was mit heute unbedacht u.a. durch Eltern veröffentlichte, direkte und indirekte Daten über und zu Kindern auf den hier im Wiki genannten Kanälen später, zu Zeiten deren Pubertät, Volljährigkeit, in ihrem Sozial- und Arbeitsleben, in politischen Zusammenhängen, durch Datenhändler etc. geschieht und Probleme bis hin zu Erpressbarkeiten schafft, ist in den meisten Fällen weder aktuell absehbar oder durch absehbare Speicherfristen begrenzt noch später durch Betroffene rückgängig zu machen. Vorausschauender, auf Selbstbestimmung achtender Kinderdatenschutz ist insofern u.a. so datensparsam wie möglich)



aktuelle offene, brisanteste Sicherheitslücken[Bearbeiten]

Produkt
Name Handys generell (übergreifend)
Kategorie Handy
Hersteller übergreifend
Schweregrad
Katastrophal (4/4)

iStalking / Social-War 2.0: kaufbare / kostenlose Total-Überwachungssoftware (einfache Installation, alle Daten Fern-Auslesen)[Bearbeiten]

Handys / Smartphones: Phone-Home / Überwachungsmöglichkeiten[Bearbeiten]

Ein kleiner Vergleich:

Vor etwa 5 bis 6 Jahren konnte man aus einem Handy 5 bis 6 Datenarten extern auslesen:

➙ Phonebook; Speed dials; Calls history; SMS messages; Monophonic melodies; General phoneinformation

zum weiteren ersten Einstieg in das Sensoren-Thema

Heute kannte man aus einem modernen Smartphone u.a. diese Daten extern auslesen:

➙ Phonebook; Speed dials; Calls history; SMS messages; Monophonic melodies; General phoneinformation; Tasks; Notes; Caller groups Calendar; Event log; Profiles; Gallery files; Java applications and games; Multiple contact fields of the same type; Personal settings for contacts; Messages; Message folders; Life Blog; GPSGlobal Positioning System


Das Auslesen ist, wenn nicht automatisiert / voreingestellt mittels Hintertüren und/oder mittels Apps, zielgenau bei aktivem WiFi aus der Luft per Drohne möglich.


triviale / alltägliche Formen der Handy-/Smartphone-Überwachung 2014[Bearbeiten]

Imei / Mobile Identity: was ist das?[Bearbeiten]

Die International Mobile Station Equipment Identity (IMEI) ist eine eindeutige 15-stellige Seriennummer, anhand derer jedes GSM- oder UMTS-Endgerät eindeutig identifiziert werden kann.. Dual-SIM-Handys besitzen zwei IMEI-Nummern.

Überwachung mittels stummer SMS[Bearbeiten]

Überwachung mittels IMSI-Catcher[Bearbeiten]

Hintergrund IMSI-Catcher sind Geräte, mit denen die auf der Mobilfunk-Karte eines Mobiltelefons gespeicherte International Mobile Subscriber Identity (IMSI) ausgelesen und der Standort eines Mobiltelefons innerhalb einer Funkzelle eingegrenzt werden kann. Auch das Mithören von Mobilfunk-Telefonaten ist möglich.

Das Gerät arbeitet dazu gegenüber dem Mobiltelefon wie eine Funkzelle (Basisstation) und gegenüber dem Netzwerk wie ein Mobiltelefon; alle Mobiltelefone in einem gewissen Umkreis buchen sich bei dieser Funkzelle mit dem stärksten Signal, also dem IMSI-Catcher, ein. Der IMSI-Catcher simuliert also ein Mobilfunknetzwerk.

Dabei werden allerdings auch Daten Unbeteiligter im Funknetzbereich des IMSI-Catchers erfasst, ohne dass diese es erfahren. Der IMSI-Catcher legt darüber hinaus unter Umständen den gesamten Mobilfunkverkehr der betroffenen Mobiltelefone lahm, sodass auch Notrufe nicht möglich sind.

IMSI-Catcher werden hauptsächlich zur Bestimmung des Standortes und zum Erstellen eines Bewegungsprofils von Personen benutzt. Eingesetzt werden IMSI-Catcher von Strafverfolgungsbehörden und Nachrichtendiensten.

Quelle: de.wikipedia.org - IMSI-Catcher

Überwachung / Ortung mittels kommerziell erhältlichen Software-Paketen[Bearbeiten]

  • Das urspr. u.a. an autoritäre Regierungen gelieferte FinFisher-('Rundum-Sorglos') Paket ist jetzt frei im Internet erhältlich.
  • Kommerzielle Handyortung: Konzerne bieten Technik an, mit der Bewegungen von Handynutzern in aller Welt überwacht werden können. Laut Marketingdokument für Skylock, Überwachungstool der US-Firma Verint kann jeder – mit genügend Geld – beliebig Menschen überwachen, unabhängig davon, ob die sich in direkter Nachbarschaft aufhalten, oder auf einem anderen Kontinent. Zunutze machten sich die Anbieter dafür die globale Verbreitung von SS7, einem Jahrzehnte alten Netzwerk zum Austausch von Handy-Standorten zwischen Mobilfunkbetreibern. (WP, heise, golem)

Bewegungsprofile (interaktiv)[Bearbeiten]

  • räumliche Telefon-Vorratsdaten interaktiv visualisiert

private, angelsächsische Anbieter von Handy-Tracking (Kinder, Jugendliche) / -Fernsteuerung[Bearbeiten]

neuere globale Formen der Handy-/Smartphone-Überwachung (post-snowden)[Bearbeiten]

anlasslose Überwachung aller, einschl. Berufsgeheimnisträgern (mehrere abschöpfende Quellen)[Bearbeiten]

  • Bewegungsprofile:
Programm FASCIA
  • Eindringen in das Telefon mittels einer veränderten Sim-Karte (liest Telefonnummern, SMS, log-files, ein- und ausgehende Anrufe aus) GOPHERSET
  • GSM-Implant MONKEYCALENDAR
  • Sprachauslesung (auch Festnetz) durch CROSSBEAM
  • Nahauslesung durch PICASSO
  • Auslesung durch gefälschte Funkzelle CANDYGRAM:

Überwachung von Parlamentarieren (mehrere abschöpfende Quellen)[Bearbeiten]

Überwachung von Regierungen (mehrere abschöpfende Quellen)[Bearbeiten]

Forderung: EU-Betriebssystem Ein Programm, dass für die Ausführung alle anderen Programme auf einem Computer notwendig ist. Windows, Android und Apple OS X und iOS sind Beispiele von Betriebssystemen. für Smartphones[Bearbeiten]

Der Chaos Computer Club (CCC) ruft beim Thema sichere Internetkommunikation nach dem Staat: CCC-Sprecher Frank Rieger sieht auf lange Sicht nur in einer von der EU von Grund auf neu entwickelten Software-Infrastruktur die Lösung für ein sicheres Netz.

Technikbestandteile[Bearbeiten]

Fern-Anschalten des Geräts[Bearbeiten]

Ortung des Geräts / Bewegungsprofil[Bearbeiten]

Abhören des Mikrophons im ausgeschaltetem Gerät (Akku nicht entnommen)[Bearbeiten]

Auslesen von Kameras im ausgeschaltetem Gerät (Akku nicht entnommen)[Bearbeiten]

Fernauslesen durch nach-installierte Smartphone-Apps (AngryBirds, GoogleMaps, ...)[Bearbeiten]

Fernauslesen durch vor-installierte Apps (Aktivitätsprofile)[Bearbeiten]

Fingerabdrucksensoren[Bearbeiten]

  • wird von Apple aktuell ausgeschlossen, da in einem separaten Hardware-Bereich gespeichert (bei Zugang / Öffnung / Auslesen des Geräts oder eine Bios-Hintertür aber durchaus denkbar)

Geschwindigkeits-/ Bewegungssensor (z.B. zur Stimmerkennung), Fallsensoren[Bearbeiten]

Self-Hiding des Zugriffs[Bearbeiten]

undefinierte Speicherfristen[Bearbeiten]

journalistischer Rekonstruktionsversuch von Zugriffs-Stützpunkten innerhalb der BRD[Bearbeiten]

Überwachungskosten / Rechnungsstellung durch Anbieter[Bearbeiten]

    • Rechnungsstellung an US-Regierung durch Anbieter: Sprint

Automatisierte Informationsweitergabe durch Handys (Einkauf)[Bearbeiten]

Informations-Weitergabe durch Mobile-Apps[Bearbeiten]

Informationen selbst auslesen[Bearbeiten]

Gegenmaßnahmen[Bearbeiten]

Handy / Smartphones anderer nutzen[Bearbeiten]

Kühlschrank-Szenario[Bearbeiten]

Thermoskannen-Szenario[Bearbeiten]

neue Kunstform: Handy-Masten-Tarnung (Bäume, Lampen, Steine)[Bearbeiten]