Offline

Aus telefoniert-nach-Hause.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite enthält Bearbeitungen, die nicht zum Übersetzen freigegeben sind.

Geräteübersicht neueste Veröffentl. NSA Snowden-Dokum. Literatur Diskussion


Offline-Client

In wenigen Schritten: einfach nichtüberwachbar Recherchieren. (netzfrei arbeiten)[Bearbeiten]

(!alpha! ab Punkt 4: Community - Bitte mithelfen / verbessern!)

1. Den Datenträger laden. -> hier (3,6 GB).[Bearbeiten]

➔ mehr Infos / Hintergründe zum Träger des Offline-Systems.

a. Entpacken und dann die beiden Dateien auf einen beliebigen Datenträger spielen / überspielen auf einen Offline-Rechner.

Programm-Paket

2. Den 'Abspieler' dafür laden. -> hier.[Bearbeiten]

Der Abspieler, in dem 'eingelegt' wird, ist ein sogenanntes 'virtuelles Maschinen-System'.
➔ mehr Infos / Hintergründe

a. Wähle den 'Abspieler', der zum Betriebssystem Ein Programm, dass für die Ausführung alle anderen Programme auf einem Computer notwendig ist. Windows, Android und Apple OS X und iOS sind Beispiele von Betriebssystemen. des Offline-Rechners passt, auf dem alles laufen soll.

b. Abspieler laden / ggf. einfach normal installieren

c. Abspieler und Träger liegen jetzt auf einem Arbeits-Rechner.

Programm-Paket

3. Rechner offline, Abspieler an: Träger einlegen[Bearbeiten]

Abspieler ("Virtualbox"), Träger ("Demo.vdi") und Hülle ("Demo.vbox") -> Klick auf Hülle startet das System
sonst: in Abspieler Hülle mit ihren Infos 'hinzufügen' und dann 'starten' klicken.
➔ mehr Infos / Hintergründe

a. TODO: Wenn der Rechner beim Start online ist, wird die Box versuchen, die aktuellen Daten der Community zu laden. (siehe auch unter 6.)

Programm-Paket

4. Fertig.[Bearbeiten]

Im Normalbetrieb ist das System-Fenster nun nicht mehr nötig und kann verkleinert werden / in den Hintergrund verschoben.
➔ mehr Infos / Hintergründe / Zusatz-Routinen
  a. Bei Problemen im System-Fenster mit dem User 'telefon' und dem Passwort "telefonieren" anmelden.
  b. Dort sind aktuell als Routinen verfügbar:
  • 0 >> backup.sh << erstellt lokales Backup (XMLeXtensible Markup Language und SQL)
  • 1.a >> sh contentupdate.sh << Lädt *online* von der Community den Wiki-Stand (als XMLeXtensible Markup Language-Dump) und ersetzt damit den aktuellen lokalen Stand. Integration kann lange dauern - nicht ausschalten! (Bedingung: kurzfristige Netzverbindung (einige MB; SSL/GPG-verschlüsselt)
(vorher eigene Veränderungen vor Ort mit dem Disk-Symbol abspeichern!))
  • 1.b. >> sh getextsql.sh << Lädt *online* von der Community den Wiki-Stand (als SQL-Dump) und ersetzt damit den aktuellen lokalen Stand. Nicht ausschalten! (Bedingung: kurzfristige Netzverbindung (einige MB; SSL/GPG-verschlüsselt)
(vorher eigene Veränderungen vor Ort mit dem Disk-Symbol abspeichern!))
Diese Routine ist noch sehr rudimentär und sollte dringend von der Community anderweitig online ausgelagert und verbessert werden!
  • 1.c >> sh sqlmerge.sh << Tauscht *online* mit der Community den Wiki-Stand aus. Kann SEHR lange dauern - nicht ausschalten! (Bedingung: kurzfristige Netzverbindung (einige MB; SSL/GPG-verschlüsselt)
Diese Routine ist noch !SEHR! grob und sollte dringend von der Community anderweitig online ausgelagert und verbessert werden! Optimal wären auch z.B. Sync-Kontakte innerhalb eines Torrent-Schwarms und ein viel besserer lokaler Umgang mit der SQL!
  • 2. >> sh dailmain.sh << Repariert kleinere Probleme, u.a. bei PDF-Druck / Speicher-Problemen
  • 3. >> sh fullmain.sh << Repariert Probleme weitergehend, kann sehr lange dauern
  • 4. >> sh update.sh << (noch offen!) Update der Technik des Wiki-Systems sowie sämtlicher Erweiterungen auf den aktuellen Wikipedia-Community-Stand (VORSICHT! Dauert und kann langfristige weitere, undokumentierte Anpassungen des Systems notwendig machen, da das System sehr speziell konfiguriert ist!)

5. Browser öffnen: Adresse: "https://localhost:1339/core/index.php". Lesen / bearbeiten.[Bearbeiten]

auf dem Offline-Rechner im Browser arbeiten
➔ mehr Infos / Hintergründe
  • Im Regelfall ist dies der einzige Kanal, mit dem das System mit dem Rechner, auf dem es genutzt wird in Kommunikation tritt. Er ist mit 2048 Bit dh-verschlüsselt.
  • Gemeinsamer Admin-User: Polycephal, pw: encephal
  • Die anfallende Arbeit ist bei einem Teils-Online Rechner nicht rekonstruierbar, wenn beim Arbeiten keinerlei Netzverbindung besteht (LAN, WLAN, Bluetooth etc. ausschalten!). Nach dem Arbeiten Browser-Verlauf und Cache und ggf. Log-Dateien vollständig löschen.
  • Offline-System ausschalten
Wenn die Arbeit beendet ist und im Browser alles abgespeichert, einfach 'Virtualbox' schließen ('herunterfahren').
Wenn im Browser nichts mehr von zuvor erreichbar ist, ist das System ausgeschaltet, die Daten liegen dann verschlüsselt auf dem 'Träger'.
link=[Geräte
link=[Spezial:Importieren
link=[Spezial:Exportieren

(6. 'Daten netzfrei erweitern / tauschen[Bearbeiten]

➔ mehr Infos / Hintergründe (offline-Tausch; Vorgehen: online teilen als Ausnahme)
Share.jpeg
netzfreier-Tausch ('offline')
auf der Hauptseite den jeweiligen Stand der Daten mit dem Cassetten-Symbol speichern.
Dieser 'Spielstand' (wenige Kilobyte) wird so auf Datenträgern speicherbar: Man kann ihn tauschen.
Er läßt sich auf einem anderen System über den jeweiligen Datenträger mit dem Cassetten-laden-Symbol zum dortigen Stand hinzufügen.
(Alternative: System-'Träger'-Tausch (umständlicher und langsamer, da Datei im Umfang vergleichsweise sehr groß))
Online-Tausch (bei Bedarf) 
a. Wenn der Rechner beim Start des System online ist / bleibt, wird das System zu Beginn jedes Starts einmalig versuchen, die aktuellen Daten der Community mit den lokalen offline-Daten zu verbinden. 
b. Dieser Schritt ist für die NICHT nötig und auch die damit einhergehende Daten-Spur für den Nutzer vermeidbar. 
c. Alles zum sinnvollen Offline-Arbeiten benötigte ist in das System integriert. Das System soll vom Internet autonom agieren können. Das ist sein Ziel. 
d. Das System kann dennoch durch Datenträger mit der Außenwelt kommunizieren (s.o.; Einstiegsseite: Kassettensymbole zum laden / speichern). 
e. Der Offline-Tausch verursacht nur dort potentielle (bzw. gewollte) Datenspuren, wo der Datenträger an einem Online-System eingespielt wird, also mit der Community verbunden wird.
Viel Spaß beim Austausch!
(sql, (dump)